"Aufbruch im Umbruch"- Herausforderungen annehmen

NEVAP-Fachtagung am 29./30.Juni 2022

Die Pflege steht mitten im Umbruch. Konzertierte Aktionen auf Bundes- und Landesebene versuchen, die Krise der Pflege, die auch eine der Pflegeversicherung ist, zu bewältigen.

Inzwischen ist klar, ein „weiter so“ kann es nicht geben. Eine grundlegende Neuorientierung der Pflege (-versicherung) ist notwendig. Bessere Bezahlung, verbesserte Arbeits-bedingungen und mehr Personal sind erforderlich.

Diakonische Pflegedienste und Einrichtungen wollen die Herausforderungen annehmen und den Wandel mitgestalten. Ohne eine Änderung des Pflegeversicherungssystems müssen die dadurch entstehenden zusätzlichen Pflegekosten von den Menschen mit Pflegebedarf selbst übernommen werden.

Die diesjährige NEVAP Fachtagung bietet die Möglichkeit, sich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. Digitalisierung in der Pflege, ambulante und stationäre Fragestellungen, wie zum Beispiel zur einheitlichen Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen bieten in mehreren Foren ein spannendes Programm.

Mit dieser Veranstaltung ist es ein großes Anliegen des Fachverbandsvorstandes, einen Raum zu geben, um sich persönlich auszutauschen und sich mit diakonischen Akteuren der offenen, ambulanten, teil- und vollstationären Altenhilfe zu vernetzen.

Termine:

  • 29. Juni 2022 Hannöverscher Abend ab 19.00 Uhr
  • 30. Juni 2022 NEVAP Fachtagung von 09.30 Uhr bis 16.15 Uhr

Ort: Radisson BLU Hotel, Hannover Expo Plaza 5, 30539 Hannover

 

Meldungen 2022
1 | 2
22.11.2022
Erhielten eine Auszeichnung beim Marketingkongress Pflegewirtschaft in München: Mirko Bloemke, Stiftungsvorstand der Grotjahn-Stiftung (Foto Mitte) und Benedikt Kappler, Referent der Geschäftsführung und Unternehmenskommunikation (2.v.l.)

Groterjahn-Stiftung mit Marketingpreis Pflegewirtschaft 2022 ausgezeichnet

Die Grotjahn-Stiftung zu Schladen wurde Anfang November in München für ihr Projekt „Grotjahn 360: Digitalstrategie zur Mitarbeiterbindung und Personalgewinnung“ mit dem CARE INVEST Marketingpreis Pflegewirtschaft 2022 ausgezeichnet.
16.09.2022
Diskussionsrunde beim NEVAP-Salongespräch: (v.l.) NEVAP-Vorsitzender Sven Schumacher, Eva Wendebourg (Stiftung Haus Zuflucht, Soltau), Sinja Münzberg (GRÜNE), Cosima Schmitt (Moderation), Volker Meyer (CDU), Dr. Thela Wernstedt (SPD), Susanne Schütz (FDP)

Landespolitik will Pflege sichern

Auf der Mitgliederversammlung des Niedersächsischen Evangelischen Verbandes für Altenhilfe und Pflege (NEVAP e.V.) versprachen Politikerinnen und Politik von CDU, FDP, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN und SPD ihre Unterstützung bei der Zukunftssicherung der Pflege.
19.07.2022

Zukunftssicherung der Pflege

NEVAP-Mitgliederversammlung und Salongespräch am 14. September 2022

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege lädt seine Mitglieder am 14. September 2022 zur Mitgliederversammlung mit anschließendem Salongespräch ein. Landespolitikerinnen und Landespolitiker nehmen Stellung zur Zukunftssicherung der Pflege.
30.06.2022
NEVAP-Vorsitzender Pastor Sven Schumacher

Brennpunkt Personal

100 Pflegefachleute diskutieren beim NEVAP-Fachtag über Zukunft der Branche

NEVAP-Vorsitzender Pastor Sven Schumacher resümierte bei der ersten Präsenztagung des Fachverbandes seit Beginn der Pandemie: „Unsere Pflegeeinrichtungen kämpfen bei einem völlig leergefegten Arbeitsmarkt bei gleichzeitig wachsender Nachfrage durch Menschen mit Pflegebedarf seit Jahren um mehr Personal!“
1 | 2
Aktuelles:
Mehr Personal und bessere Organisation
Aktuelle Meldungen