NEVAP-Vorstand ist komplett

Bei der Vorstandssitzung des NEVAP e.V. im August wurden zwei neue Mitglieder in den Vorstand des Fachverbandes berufen. Sascha Mahler ist seit Mai 2019 Projektleiter des ZDE Netzwerks Pflege des Diakonischen Werkes in Niedersachsen. Mirko Bloemke ist Geschäftsführer der Senioren- und Pflegeheim Grotjahn-Stiftung gGmbH in Schladen. Damit komplettierte sich der Vorstand des NEVAP.

Themen der Vorstandssitzung  am 24. Oktober waren unter anderem die Pflegeberufereform, das Evaluationsprojekt ImPAct zur palliativen Praxis in der stationären Altenhilfe sowie die für 2020 geplanten DEVAP Werkstattgespräche in Niedersachsen.

Meldungen 2019
1 | 2
03.12.2019

NEVAP begrüßt "Konzertierte Aktion Pflege" in Niedersachsen

Aubruch fü bessere Pflege

Der Vorstand des NEVAP begrüßt die Ende Oktober 2019 erzielte Einigung zur Verbesserung der Lohn- und Arbeitsbedingungen in der Pflege mit der Niedersächsischen Landesregierung.
24.05.2019
NEVAP-Podium: (v.l.) Martin Mehner (Talentry), Andrea Hirsing (Diakonie in Niedersachsen), Sabine Weber (NEVAP), Christian Sundermann (NEVAP), Giovanni Bruno (Fokus digital), Johannes Technau (Buurtzorg Deutschland)/Foto: Ines Goetsch

Beste Einrichtungen suchen beste Mitarbeitende

NEVAP diskutiert über neue Wege aus dem Fachkräftemangel

Diskussionen über Auswege aus dem wachsenden Fachkräftemangel in der Pflege standen im Mittelpunkt des Fachtages des Niedersächsischen Evangelischen Verbandes für Altenhilfe und Pflege am 23. Mai in Hannover. Die Mitgliederversammlung des NEVAP berief drei neue Mitglieder in den Vorstand.
23.04.2019

NEVAP-Empfehlung zum Umgang mit dem neuen Pflegeberufegesetz

Sollen zukünftig noch Altenpfleger*innen ausgebildet werden?

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege e.V. und der Fachverband Diakonische Schulen in Niedersachsen empfehlen Ihren Mitgliedseinrichtungen, Auszubildende zur generalistischen Ausbildung zu raten.
09.04.2019

NEVAP unterstützt Entschließungsantrag zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung

Vorsitzender Sundermann bittet Niedersächsischen Ministerpräsidenten um Zustimmung im Bundesrat

Vorsitzender Sundermann bittet Niedersächsischen Ministerpräsidenten um Zustimmung im Bundesrat
1 | 2